Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

73-Jähriger verursacht gleich mehrere Unfälle in Neu-Ulm

Gleich mehrere Unfälle verursachte am gestrigen 09.01.2022 ein Autofahrer, der in Neu-Ulm unterwegs war.
Am gestrigen Sonntagnachmittag wurde der Polizei Neu-Ulm zunächst eine Verkehrsunfallflucht aus Neu-Ulm Offenhausen mitgeteilt. Laut einem Zeugen fuhr zunächst ein Bewohner mit seinem Pkw aus seiner Garage. Dabei stieß er offensichtlich mit seinem Pkw gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Nach kurzer Zeit kehrte er jedoch wieder zurück und fuhr in seine Garage. Dabei touchierte er jedoch einen weiteren, ebenfalls an der Örtlichkeit abgestellten Pkw. Auch stieß der Fahrzeugführer in seiner eigenen Garage frontal gegen ein dortiges Regal.

Auf Grund der Zeugenaussage konnte der Unfallverursacher an seiner Wohnanschrift ausfindig gemacht werden. Es handelte sich um einen 73-Jährigen, welcher offenbar auch erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Bei ihm wurde ein Alkoholwert weit über der 1,1 Promille-Grenze gemessen. Auf Grund dessen wurde bei ihm im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Der Sachschaden an den anderen beiden Fahrzeugen wird auf 500 Euro und 5.000 Euro geschätzt.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht sowie Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.