Landkreis Neu-UlmTOP-Nachrichten

Altenstadt: Betrug – Mann will helfen und fällt auf Internetbekanntschaft rein

Ein Mann aus Altenstadt a.d.Iller wollte helfen und sitzt nun auf einem Berg von Rechnungen, die er bezahlen muss. Vorsicht Betrug!
Ein 44-Jähriger zeigte 05.10.2015 bei der Polizeiinspektion Illertissen eine angebliche Internetbekanntschaft wegen Betrug an. Der Geschädigte hatte seit Wochen über das Internet Kontakt zu einer Frau aus England, zu einem persönlichen Treffen kam es jedoch nie. Nach einiger Zeit schrieb die Unbekannte, dass sie angeblich für ein Waisenhaus in Ghana Mobiltelefone, Laptops und Bekleidung sammle. Der 44-Jährige erklärte sich dann bereit, dass er seine Daten für Bestellungen zur Verfügung stellte. Mit den Adress- und Personalausweisdaten des Geschädigten, bestellte die unbekannte Dame in den letzten Wochen Mobiltelefone, Laptops und Bekleidung im Wert von über 10 000 Euro. Die an seine Adresse gelieferten Waren, leitete der 44-Jährige umgehend an die von seiner Internetbekanntschaft vorgegebenen Empfänger weiter.

Nachdem die unbekannte Dame aus England nicht wie vereinbart die Rechnungen für die bestellten Waren beglich, erhielt der 44-Jährige nun mehrere Mahnschreiben. Da auch die angebliche Internetbekanntschaft nun sich nicht mehr meldete und angeblich auch unbekannt verzogen sei, zeigte der 44-Jährige die Dame an.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.