Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Altpapier in Neu-Ulm angezündet – Schaden an Mehrfamilienhaus

Am frühen Morgen des heutigen Donnerstages; den 12.05.2022, wurde der Brand von zwei Altpapierstapeln vor einem Wohnhaus im Neu-Ulmer Zugspitzring mitgeteilt.
Vor Ort stellten die Beamten zwei verbrannte Stapel Altpapier fest, welche in einem überdachten Bereich des Eingangs zu dem Wohnhaus lagen. Die Altpapierstapel wurden durch die Feuerwehr Neu-Ulm abgelöscht. Die Gefahr, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergreifen würden, bestand zum Glück nicht. Eine Evakuierung des Mehrfamilienwohnhauses war daher nicht erforderlich. Am Gebäude selbst entstand jedoch auf Grund der Verrußung ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Altpapierstapel mutwillig angezündet wurden. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen hierzu gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Rufnummer 0731/8013-0 zu melden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.