Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Auffahrunfall im sich stauenden Verkehr bei Altenstadt

Bei Altenstadt war es am 17.01.2022 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen gekommen, wie die Polizei am heutigen 20.01.2022 mitteilte.
Am Montagnachmittag fuhr eine 22-Jährige mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße NU 19 in westlicher Richtung. Etwa 50 Meter nach dem Illerkanal staute sich aufgrund einer Baustelle der Verkehr. Die junge Frau erkannte zu spät, dass das vor ihr fahrende Auto deshalb abbremsen musste und es kam zum Auffahrunfall. Die Unfallverursacherin wurde bei der Kollision leicht verletzt und sie begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Sachschaden von geschätzten 7.000 Euro. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da bei der ursprünglichen Mitteilung des Unfalls von einem brennenden Pkw die Rede war, befand sich auch die Freiwillige Feuerwehr Altenstadt mit zehn Einsatzkräften vor Ort. Glücklicherweise brannte keines der Unfallfahrzeuge und die Feuerwehr konnte nun die Polizei Illertissen durch verkehrslenkende Maßnahmen bei der Unfallaufnahme unterstützen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.