Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Aufheim: Mitteilung über einen Mann mit vermeintlichem Gewehr

Am 10.05.2019 erreichte die Polizeistation Senden nachmittags die Mitteilung über einen Mann, welcher mit einem gewehrähnlichen Gegenstand in ein Waldgebiet Nahe Aufheim gelaufen wäre.
Die Polizeistation Senden überprüfte daraufhin umgehend mit mehreren Streifenbesatzungen das Waldgebiet und konnte einen 29-Jährigen an einer selbst errichteten Lagerstelle mit einer kleiner Feuerstelle antreffen.

Glücklicherweise stellte sich der Sachverhalt dann schnell als relativ harmlos heraus. Bei dem Gegenstand, welcher den Eindruck einer Schusswaffe vermittelte, handelte es sich um Zeltstangen. Gegen den 29-jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund eines Verstoßes gegen das Bayerische Waldgesetz eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.