Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Autobahn 7: Auffahrunfall mit einem Verletzten bei Altenstadt

Gestern Nachmittag, am 13.08.2021, ereignete sich gegen 14.45 Uhr auf der Autobahn 7 ein Verkehrsunfall bei Altenstadt.
Ein 18-jähriger Führerscheinneuling war mit seinem Pkw auf der A7 in Richtung Würzburg bei sehr dichtem Verkehr unterwegs. Als es sich zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Illertissen plötzlich staute und sein Vordermann – ein Kleintransporter mit italiensicher Zulassung – entsprechend abbremsen musste, reagierte der 18-Jährige zu spät und fuhr dem Italiener auf der Überholspur auf.

Während der Unfallaufnahme klagte der Beifahrer im Kleintransporter über Nackenschmerzen. Eine unverzügliche ärztliche Versorgung war aber nicht erforderlich. Die anderen Insassen blieben unverletzt. Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3.000 Euro.

Bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützte das THW Memmingen. Der Verkehr wurde auf dem rechten Fahrstreifen und dem Pannenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der 18-Jährige muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.