Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Autobahn 7: Bei Nersingen aus nasser Fahrbahn in Schleudern geraten

Auf der Autobahn 7 zwischen der Anschlussstelle Nersingen und dem Elchinger Kreuz kam es am Montagmorgen gegen 05.20 Uhr zu einem Unfall auf nasser Fahrbahn.
Der 42-Jährige war mit seinem Wagen in Richtung Würzburg gefahren und hatte auf dem linken Fahrstreifen beschleunigt, um einen Lkw zu überholen. Bei Regenschauer und entsprechend nasser Fahrbahn geriet der Wagen außer Kontrolle und krachte gegen die Mittelschutzplanken. Der Mann verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Autobahnpolizei Günzburg gibt den Sachschaden mit rund 22.000 Euro an.

Die Feuerwehren aus Nersingen und Burlafingen halfen an der Unfallstelle und sperrten den rechten Fahrstreifen während der Unfallaufnahme und den Aufräumungsarbeiten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.