Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Autobahn 7: Drei Verletzte durch Auffahrunfall bei Illertissen

Am späteren Freitagnachmittag, am 12.08.2022, ereignete sich auf der Autobahn 7 Höhe Parkplatz Tannengarten-West ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Dabei war im Stau auf der Überholspur der 22-jährige Fahrer eines Mercedes auf den Pkw VW des vor ihm fahrenden 42-jährigen Fahrers aufgefahren und hatte diesen auf den Pkw Mazda einer vor diesem fahrenden 34-jährigen Fahrerin aufgeschoben.

Da alle drei Fahrzeuge nicht mehr fahrtauglich waren, musste die Überholspur für eine gute Stunde gesperrt werden, bevor es der eingesetzten Feuerwehr gelang, die Fahrzeuge nach der Unfallaufnahme auf den angrenzenden Parkplatz zu schieben. Der Fahrer und die Beifahrerin vom Pkw VW wurden leichtverletzt vom Rettungsdienst in die Klinik in Weißenhorn verbracht. Die Fahrerin des Pkw Mazda klagte zwar über Kopfschmerzen, verweigerte allerdings die Mitnahme ins Krankenhaus. Alle drei Pkw wurden abgeschleppt. An der Mittelleitplanke entstanden leichte Kratzer.

An der Unfallstelle waren zur Verkehrslenkung, Absperrung der Unfallstelle und technischen Hilfeleistung die Feuerwehr Weißenhorn eingesetzt. Die Feuerwehr Senden stellte ein Fahrzeug zur Vorwarnung des Verkehrs. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 23.500 Euro, wie die Autobahnpolizei Memmingen mitteilt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.