Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Autobahn 7: Pkw bei Altenstadt abgedrängt und geflüchtet

Auf der Autobahn 7 bei Altenstadt war es am Dienstag, 02.08.2022 zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem der Verursacher einen anderen Pkw abdrängte und dann einfach davon fuhr.
Gestern Nachmittag war gegen 16.30 Uhr ein 20-Jähriger mit seinem Ford Transit auf der A 7 in Richtung Würzburg unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Altenstadt wurde er von einem links neben ihm fahrenden schwarzen Mercedes nach rechts abgedrängt, wodurch er mit der Schutzplanke kollidierte. Zu einer Berührung beider Fahrzeuge kam es nicht. Der unbekannte Lenker des schwarzen Mercedes, dessen Kennzeichen der Geschädigte nicht erkennen konnte, fuhr einfach weiter. Glücklicherweise blieb der 20-Jährige bei dem Unfall unverletzt. Der Schaden an dem Ford Transit wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt. Inwieweit auch an der Schutzplanke Schaden entstand, muss noch über die Autobahnmeisterei abgeklärt werden.

Zeugen werden gesucht
Gegen den Unfallflüchtigen leiteten die Beamten strafrechtliche Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang, dem Tatfahrzeug bzw. dem noch unbekannten Fahrzeuglenker machen können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-311 in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.