Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Autobahn 8: Sattelzugfahrer fährt nach Unfall bei Elchingen weiter

Nach einem Unfall am Montagnachmittag, den 15.02.2021, auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Oberelchingen und Ulm/Ost ist der Fahrer eines Sattelzugs weiter gefahren.
Er meldete sich später von einem Parkplatz aus bei der Polizei, da er einen Schaden am Heck bemerkte.

Der 42-jährige Spanier war gegen 15.00 Uhr mit seinem Sattelzug in Richtung Stuttgart gefahren und scherte, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, auf den linken Fahrstreifen aus. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr ausreichend abbremsen und fuhr dem Sattelanhänger gegen das Heck. Der Wagen wurde an der Front erheblich beschädigt, der Mann verletzte sich leicht und musste sich in einer Klinik behandeln lassen. Die Freiwillige Feuerwehr Oberelchingen half an der Unfallstelle. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 31.000 Euro an. Gegen den Fahrer des Sattelzugs ermitteln die Beamten wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.