Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Bei Hirbishofen Kreuzung im Nebel übersehen

Bei Pfaffenhofen kam es am gestrigen 19.12.2020 zu einem Verkehrsunfall, der durch Glück nur Sachschaden forderte.
Am Samstagnachmittag fuhr eine 41-Jährige mit ihrem Pkw von Holzheim kommend in Richtung Pfaffenhofen, Ortsteil Hirbishofen. Sie wollte an der Vorfahrtsstraße nach rechts in Richtung Senden abbiegen. Aufgrund des starken Nebels und der daran offenbar nicht angepasste Geschwindigkeit übersah sie den Kreuzungsbereich der abknickenden Vorfahrtsstraße und fuhr hierbei über die Gegenfahrbahn in den gegenüberliegenden Graben. Man kann von Glück sprechen, dass kein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn kam. Alle drei Insassen wurden durch den Unfall nicht verletzt. Das Fahrzeug musste mittels eines Krans geborgen werden.

Die Strecke an der Unfallstelle war abwechselnd für insgesamt etwa zwei Stunden gesperrt. Es entstand lediglich ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.