Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Berauschte in Weißenhorn und Neu-Ulm unterwegs

Die Streifen der Polizeiinspektion Weißenhorn und der Polizeiinspektion Neu-Ulm stellten bei Verkehrskontrollen berauschte Fahrzeugführer fest.

Betrunkene Autofahrerin in Weißenhorn
Beamte der Polizei Weißenhorn stellten am frühen Sonntagmorgen bei Durchführung einer Verkehrskontrolle in der Herzog-Georg-Straße eine alkoholisierte PKW-Fahrerin fest. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Folglich wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der 20-jährigen droht nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Fahrverbot.

Berauscht in Neu-Ulm am Steuer
Im Verlauf einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte vergangene Nacht bei einem 57-jährigen Neu-Ulmer Anzeichen eines vorhergehenden Betäubungsmittelkonsums festgestellt werden. Der Betroffene Führer eines Pkw wurde zuvor um 23.15 Uhr in der Neu-Ulmer Schwabenstraße angehalten. Er räumte den Konsum von Cannabis ein, äußerte jedoch, dass ihm dieses verschrieben wurde. Da bei ihm auch eine leichte Alkoholisierung festgestellt werden konnte, war auf Grund des Mischkonsums dennoch eine Blutentnahme durchzuführen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde somit eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.