Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Betriebsunfall: Kleiner Finger abgetrennt

In einer Firma in Vöhringen kam es während der Nachtschicht zu einem Betriebsunfall, bei dem ein Arbeiter sich verletzte.
In der Nacht von Montag auf Dienstag trennte sich ein 48-jähriger Arbeiter beim Hantieren mit einem Kupferroh den kleinen Finger der rechten Hand ab. Vermutlich aus Unachtsamkeit hatte er die Hand zwischen Rohr und Führungsrolle der Arbeitsmaschine gebracht. Der Mann wurde vom Notarzt sofort ins Krankenhaus verbracht.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.