Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Betrunken und unter Drogeneinfluss: Kontrollen in Neu-Ulm und Jedelhausen

Nach zwei Verkehrskontrollen am 15.01.2022 in Neu-Ulm und am 16.01.2022 in Jedelhausen sehen die beiden Fahrer entsprechenden Konsequenzen entgegen.

Am Samstag, 15.01.2021, kam es gegen 08.00 Uhr, in der Wiblinger Straße in Neu-Ulm zu einem Verkehrsdelikt. Ein 59-jähriger Pkw-Führer wurde durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Laufe der Verkehrskontrolle konnte Atemalkoholgeruch bei dem Fahrzeugführer festgestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Alkoholisierung, die deutlich über der 1,1 Promille-Grenze lag, was dazu führte, dass bei dem Mann eine Blutentnahme auf hiesiger Dienststelle durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde in der Folge unterbunden, der Führerschein des 59-Jährigen wurde sichergestellt. Auf den Fahrzeugführer, der unter Alkoholeinfluss stand, kommt nun eine Strafanzeige wegen der begangenen Trunkenheitsfahrt zu.

Gegen Mitternacht, am Sonntag, 16.01.2021, wurde ein 18-jähriger Autofahrer im Grabenweg im Neu-Ulmer Stadtteil Jedelhausen festgestellt und ebenfalls einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnten bei dem jungen Mann körperliche Auffälligkeiten festgestellt werden, die auf den vorangegangenen Konsum von Drogen schließen ließen. Ein angebotener, freiwilliger Drogenvortest verlief positiv auf den Konsum von THC, dem Wirkstoff von Cannabisprodukten. Die Weiterfahrt wurde hierauf ebenfalls unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Anschließend wurde die Untersuchung der Probe auf Betäubungsmittelwirkstoffe in die Wege geleitet. Gegen den 18-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Er muss mit einem erheblichen Bußgeld im mittleren dreistelligen Bereich sowie einem Fahrverbot rechnen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.