Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Betrunkener greift Notarzt und Polizeibeamte an

Am 17.11.2018 kurz nach 22.00 Uhr kam es zu einem Einsatz von Rettungsdienst und Notarzt in einer Gaststätte im Neu-Ulmer Stadtteil Ludwigsfeld.
Ein eigentlich unbeteiligter stark alkoholisierter 33-Jähriger störte die Behandlung massiv indem er die Rettungskräfte anschrie und diese bezichtigte ihn beleidigt zu haben. Die Rettungskräfte setzten die Behandlung fort. Der 33-Jährige schlug dem behandelnden Notarzt im weiteren Verlauf mit der Faust ins Gesicht. Er verhielt sich auch gegenüber den hinzugekommenen Polizeibeamten aggressiv und wurde zunächst in Gewahrsam genommen. Dabei wehrte er sich gegen die Polizeibeamten, wobei ein Beamter verletzt wurde. Zudem beleidigte er die Beamten.

Nachdem sich der Beschuldigte nicht beruhigen ließ und ständig massiv wehrte musste er in eine Klinik eingewiesen werden. Er wurde an den Handgelenken leicht verletzt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.