Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Buch: Mit Händlerkennzeichen herumgefahren

Am frühen Mittwochabend führten Beamte der Polizei Illertissen eine Verkehrskontrolle im Bereich der Obenhauser Straße in Buch durch.
Am Pkw eines 65-Jährigen waren hierbei rote Händlerkennzeichen angebracht. Die weitere Überprüfung ergab, dass diese Kennzeichen für Probe- und Überführungsfahrten seit Anfang des Jahres außer Betrieb gesetzt sind. Gegen den Mann wurde daraufhin ein Ermittlungsverfahren wegen diverser Verstöße eingeleitet. Es stehen Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz und dem Kraftfahrzeugsteuergesetz im Raum. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.