Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Bundesstraße 10: Auffahrunfall in Neu-Ulm mit zwei Verletzten

Zwei Personen verletzten sich am Vormittag des gestrigen 14.06.2022 bei einem Verkehrsunfall am auf der Bundesstraße 10 in Neu-Ulm.
Ein 30-Jähriger war mit seinem Wagen auf dem rechten der beiden Fahrstreifen zwischen der Anschlussstelle Neu-Ulm/Mitte und der Adenauer Brücke in Richtung Ulm gefahren, als der Verkehr zu stocken begann. Das Auto vor ihm konnte noch bremsen und anhalten. Der 30-Jährige erkannte das Bremsmanöver vor ihm zu spät und fuhr dem Vordermann ins Heck. Zwei Mitfahrer dieses Wagens verletzten sich leicht und wurden in eine Klinik gebracht. Den Sachschaden schätzen die Beamten der Autobahnpolizei Günzburg auf rund 13.000 Euro.

Die Feuerwehren Neu-Ulm und Pfuhl halfen an der Einsatzstelle und sicherten den Verkehr ab. Einer der Wagen musste abgeschleppt werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.