Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Elchingen/A7: Lkw-Fahrer gönnt sich Feierabendbier noch während der Fahrt

Samstagabend, da kann man sich schon mal ein Feierabendbier schmecken lassen. Das hat sich der 49-jährige Lkw-Fahrer am gestrigen 07.05.2022 aus Rumänien wohl auch gedacht.
Das problematische an der Sache war jedoch, dass er immer noch mit seinem Lkw unterwegs war, als ihn eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg stoppte. Er war gerade von der A8 auf die A7 in Richtung Füssen gewechselt, als er den Polizisten auffiel. Das geladene Wohnmobil war nicht ganz mittig geladen gewesen und hing einseitig über die Fahrzeugumrisse hinaus. Im Rahmen der Kontrolle wurde dann eben auch die Fahrtauglichkeit des Fahrers überprüft. Hierbei ergab sich ein Atemalkoholwert oberhalb der 0,5 Promille Grenze. Somit war die Fahrt an Ort und Stelle beendet. Da allerdings dann am Sonntag ohnehin ein entsprechendes Fahrverbot für Lkw mit mehr als 7,5 Tonnen gilt, hatte der Fahrer nun genug Zeit um wieder nüchtern zu werden und seine Ladung ordnungsgemäß zu sichern. Da er keinen deutschen Wohnsitz hatte, musste er vor Ort das zu erwartende Bußgeld von über 500 Euro als Sicherheit leisten. Zusätzlich erwartet ihn noch ein Fahrverbot von einem Monat.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.