Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Entlaufenes Pferd rannte gegen Kastenwagen

In Illertissen war ein Pferd ausgebrochen und gegen einen Kastenwagen gerannt, wobei es sich Verletzte und am Fahrzeug Sachschaden hinterließ.
Am 06.06.2016, um kurz nach 17.00 Uhr, gingen mehrere telefonische Mitteilungen ein, über ein offensichtlich entlaufenes Pferd mit Scheuklappe in der Vöhlinstraße. Das Pferd war von einem Reiterhof ausgebrochen und rannte die Vöhlinstraße hinunter. Am Ende der Straße prallte das Pferd gegen einen geparkten Kastenwagen und lief wieder zurück. Dort konnte das Tier von einem Berechtigten eingefangen werden. Da das Pferd sich durch den Aufprall Schnittwunden zugezogen hatte, wurde es im Anschluss zu einem Tierarzt verbracht. An dem geparkten Kastenwagen entstand ein Sachschaden von 3000 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.