Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Feuerwehr befreit eingeschlossene Fahrerin aus Pkw nach Verkehrsunfall

In ihrem Fahrzeug eingeschlossen wurde am gestrigen 12.09.2020 eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall bei Illertissen.
Am Samstagnachmittag wollte eine 68-jährige Fahrzeugführerin von der Staatsstraße 2031 in die Staatsstraße 2018 abbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt wollte eine 19-jährige Fahrzeugführerin von der Staatsstraße 2018 in die Staatsstraße 2031 einfahren. Dabei übersah die junge Fahrzeugführerin jedoch die vorfahrtsberechtigte Dame und kollidierte mit dieser. Aufgrund des Aufpralls verkeilte und verklemmte sich die Fahrertüre jedoch so stark, sodass die Fahrerin mittels hydraulischem Rettungsgerät der örtlichen Feuerwehr, aus ihrem Fahrzeug befreit werden musste. Glücklicherweise entstand durch den Zusammenstoß keinerlei Personenschaden. Der Sachschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.