Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Frau wird am ZUP Neu-Ulm sexuell belästigt

Am Samstagmittag, 05.02.2022, meldete eine 52-Jährige eine sexuelle Belästigung am Zentralen Umsteigepunkt (ZUP) in Neu-Ulm.
Diese wartete gegen 12.30 Uhr an der Haltestelle auf ihren Bus und wurde dabei von einem bislang unbekannten Mann angesprochen. Dieser bat die 52-Jährige zunächst um eine Zigarette, welche diese dem Mann auch gab. Während der weiteren Wartezeit forderte der Mann mehrfach Körperkontakt und sexuelle Leistungen von der 52-Jährigen, welches diese vehement verweigerte. Als der Linienbus an der Haltestelle eintraf, stiegen die 52-Jährige sowie der bislang Unbekannte in diesen ein, welcher an der Haltestelle beim Augsburger-Straße / Augsburger-Tor-Platz den Bus wieder verließ. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige nicht mehr festgestellte werden. Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm zum Tatverdächtigen laufen derzeit noch. Sachdienliche Hinweise richten sie bitte an die Neu-Ulmer Polizei unter der Rufnummer 0731/80130.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.