Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Fund einer Mörsergranate in Jedelhausen

Am Dienstagnachmittag, 28.09.2021, wurde im Mühlenweg in Jedelhauen, im Kreis Neu-Ulm, bei Bauarbeiten eine Mörsergranate aufgefunden.
Da es sich um einen Phosphor-Sprengkopf handelte, musste dieser vor Ort durch das Sprengkommando „kontrolliert“ gesprengt werden. Die Anwohner in dem relevanten Sprengbereich wurden vorab über die Sprengung informiert. Nach bisherigen Erkenntnissen führte die bei der Sprengung verursachte Druckwelle zu keinen Personen- und Sachschäden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.