Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Gartenhütte brennt in Nersingen nieder

In der Nacht von Freitag auf Samstag, am 17.04.2021, gegen 02.00 Uhr, wurde eine brennende Gartenhütte in einer Kleingartenanlage in Nersingen mitgeteilt.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort, stand die Gartenhütte bereits in Vollbrand. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass die beiden 19- und 20-jährigen Töchter der Eigentümer, sich zuletzt in der Gartenhütte befanden und den in der Gartenhütte befindlichen Ofen beim Verlassen nicht richtig ablöschten. Die Gartenhütte brannte vollständig ab. Personen und angrenzende Parzellen wurden durch den Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand wurde durch Kräfte der Feuerwehren Nersingen und Straß bekämpft. Der Sachschaden wird derzeit mit etwa 8.000 Euro beziffert. Es wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.