Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Illertissen: 24-Jähriger stürzt aus erstem Stock in die Tiefe

Ein Mann stürzte am gestrigen 26.04.2020 in Illertissen aus dem ersten Stock aus einem Fenster, wobei dieser sich schwere Verletzungen zuzog.
Am Sonntagnachmittag trat ein 24-Jähriger an das bodenlange Fenster seiner Wohnung, welche sich im ersten Stock eines Wohnheims in der Mozartstraße befand. Er öffnete das Fenster um einem Nachbarn zu winken, der gegenüber in seinem Garten saß. Der Nachbar erwiderte den Gruß und drehte sich anschließend weg. Unmittelbar darauf hörte der Zeuge wie etwas auf dem Boden aufschlug. Er fand den 24-Jährigen schwerverletzt am Boden liegend vor. Das Sicherungsgitter an dem bodenlangen Fenster hatte sich augenscheinlich aus der Verankerung gelöst und der Geschädigte war deshalb aus etwa vier Metern Höhe abgestürzt. Detaillierte Angaben zum Unfallgeschehen sind bislang nicht möglich. Der 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus verbracht und war noch nicht vernehmungsfähig. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Auch wenn derzeit keine Anzeichen für ein Fremdverschulden vorliegen, erfolgt in diesem Zusammenhang die Abklärung, wer für den Halt des Sicherungsgitters verantwortlich war.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.