Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Illertissen: 85-jähriger Radfahrer von Pkw erfasst

Polizei sucht Unfallzeugen

In Illertissen ist es am gestrigen 14.02.2021 zu einem Verkehrsunfall gekommen, an dem ein Fahrradfahrer und ein Pkw-Lenker beteiligt waren.
Am Sonntagabend, gegen 19.15 Uhr, wollte ein 85-Jähriger mit seinem Fahrrad die Staatsstraße 2031 überqueren. Der Mann hatte deshalb im Bereich der Einmündung St.-Johannes-Straße angehalten und den Querverkehr passieren lassen. Als das Verkehrsaufkommen eine Querung augenscheinlich zuließ, begab sich der Mann auf die Fahrbahn. Hierbei hatte er vermutlich die Geschwindigkeit eines aus Richtung Bellenberg herannahenden Pkw unterschätzt. Dessen 27-jähriger Fahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein und versuchte noch nach links auszuweichen. Dennoch kollidierte der Pkw mit dem Hinterrad des Fahrrades und durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Senior rücklings zu Boden. Hierbei zog sich der 85-Jährige leichte Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 1.500 Euro.

Zeugen gesucht
Die Polizei Illertissen sucht Zeugen für den Unfall. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise werden unter Telefonnummer 07303/9651-0 erbeten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.