Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Illertissen: Autofahrer betrunken und während der Ausganssperre unterwegs

In der Nacht auf Samstag, den 26.12.2020, gegen 02.00 Uhr bemerkten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Illertissen einen auffällig fahrenden Pkw auf der Staatsstraße 2031 in Illertissen.
Das Fahrzeug fuhr mit deutlichen Schlangenlinien, weshalb die Streife das Fahrzeuge einer Kontrolle unterzog. Bei der Überprüfung konnte der Grund für diese Fahrweise schnell gefunden werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte bei dem 41-jährigen Fahrer einen Wert von 1,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und auf der Dienststelle eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Fahrzeugführer musste seinen Führerschein sofort abgeben. Dieser wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Des Weiteren waren der Fahrer und sein Beifahrer ohne einen triftigen Grund nach 21.00 Uhr unterwegs, weshalb sie bezüglich der derzeit geltenden Ausgangsperre, nach dem bayerischen Infektionsschutzgesetz, ebenfalls einen Verstoß begangen haben. Die beiden erwarten hierfür ein empfindliches Bußgeld.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.