Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Illertissen: Betrunken mit Wohnmobil über Verkehrsinsel gefahren

Am Freitag, 14.01.2022, informierte ein Verkehrsteilnehmer gegen 17.30 Uhr telefonisch die Polizei Illertissen, dass ein Wohnmobil eine Verkehrsinsel in der Bruckhofstraße überfahren hat.
Das Fahrzeug stand danach stark beschädigt in einem linksseitigen Feld. Als die Beamten an der Unfallstelle eingetroffen waren, begutachteten sie die, in nördlicher Fahrtrichtung auf der rechten Fahrbahnseite halbkreisförmige Verkehrsinsel, welche durch den Zusammenstoß verschoben und beschädigt wurde. Die darauf angebrachten Warnbaken wurde abgerissen, die andere stark deformiert.

Im folgenden Gespräch mit den Eingesetzten Beamten mit dem 48-jährigen Wohnmobilfahrer konnte bei ihm Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von umgerechnet über 1,1 Promille. Der Camperfahrer musste deshalb die Beamten in ein nahegelegenes Krankenhaus begleiten und dort eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde auf Weisung des Staatsanwaltes noch vor Ort sichergestellt. Der Fiat erlitt durch den Aufprall einen Bruch der vorderen Achse und starke Beschädigungen an der vorderen Stoßstange. Der Sachschaden am Unfallfahrzeug wird auf 5.000 Euro geschätzt. Der Camper musste schließlich von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Verkehrsinsel wurde in Höhe von ca. 500 Euro beschädigt.

Den 48-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.