Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Illertissen: Freilaufender Hund löst Unfall aus

Am Samstagnachmittag, 01.06.2019, gegen 16.30 Uhr, kam es in der Franz-Ranz-Straße in Illertissen zu einem Verkehrsunfall.
Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer musste auf Höhe der Mörikestraße einem freilaufenden Hund ausweichen und streifte hierbei eine angrenzende Mauer. So entstand ein Sachschaden von geschätzten 2.000 Euro. Zu einem Kontakt zwischen dem Hund und dem Fahrzeug war es nicht gekommen. Der Hundehalter befand sich ebenfalls nicht in der Nähe, so dass sich das Tier unerkannt entfernen konnte. Der Vierbeiner hatte etwa die Größe eines Deutschen Schäferhundes, sowie ein dunkles, kurzes Fell.

Der Hundehalter oder Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Illertissen, Telefonnummer 07303/9651-0, zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.