Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Illertissen: Fußgängerin von Pkw an Fassade eingeklemmt

Am Donnerstagvormittag, den 25.02.2021, ereignete sich im Bereich der Hauptstraße in Illertissen ein schwerer Verkehrsunfall.
Eine 81-jährige Pkw-Fahrerin fuhr vorwärts in eine Parkbucht, welche senkrecht zur Fahrbahn verläuft. Als sie schon eingeparkt hatte, rutschte sie offenbar von der Bremse auf das Gaspedal und beschleunigte deshalb stark in Richtung des Gehweges. Dort erfasste sie eine 27-jährige Fußgängerin und klemmte diese zwischen dem Fahrzeug und der Gebäudefassade ein. Die junge Frau wurde hierdurch schwer, jedoch glücklicherweise nicht lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Hubschrauber war auf einer Grünfläche in der Siemensstraße gelandet und die Verletzte wurde vom Rettungsdienst dorthin verlegt.

Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 3.500 Euro. Die Polizeiinspektion Illertissen hat ein Strafverfahren gegen die Unfallverursacherin eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.