Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Illertissen: Schwer Verletzter bei Betriebsunfall

In einer Firma in der Rudolf-Diesel-Straße in Illertissen ereignete sich am Donnerstagvormittag, den 04.04.2019, ein Betriebsunfall.
Während der Endqualitätskontrolle eines Elektrogerätes wurde durch Überdruck ein Anbauteil weggesprengt und traf einen Kontrolleur am Ellenbogen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen liegt die Unfallursache in einem technischen Defekt. Ein Fehlverhalten des Kontrolleurs wird ausgeschlossen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Die Berufsgenossenschaft und die Staatsanwaltschaft werden von dem Vorfall unterrichtet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.