Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Illertissen: Verletzten Bussard gerettet

Samstagmittag, den 02.01.2021, wurde der Integrierten Leitstelle Donau-Iller ein verletzter Bussard bei Illertissen an der Autobahn 7 gemeldet.
Ein aufmerksamer Bürger entdeckte den Greifvogel, wie dieser verletzt neben der Fahrbahn zwischen Illertissen und Tiefenbach, im Bereich der Autobahnunterführung, lag. Die Polizeiinspektion Illertissen wurde hierüber informiert. Eine Streife konnte das verletzte Tier auffinden. Die Beamten nahmen das Tier in kurzfristige Obhut und fuhren den Bussard behutsam zu einem für Vögel zuständigen Schutzbund in der Nähe. Dort wird der Greifvogel weiter untersucht und gepflegt. (Symbolfoto)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.