Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Illertissen: Zeugen zu Streit zwischen Biker und Autofahrer gesucht

Am späten Montagnachmittag, 12.07.2021, gegen 17.00 Uhr, kam es in Illertissen zu einer Streitigkeit zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw-Lenker, der eskalierte.
Ein 55-jähriger Motorradfahrer und ein 42-jähriger Pkw-Fahrer fuhren auf der Autobahn 7 in südlicher Richtung. Da der Kraftradfahrer mit geschätzten 120 km/h kurz vor der Anschlussstelle Illertissen einen Überholvorgang tätigte, musste der nachfolgende Autofahrer seine Geschwindigkeit reduzieren und abbremsen. Hieraus entwickelte sich ein Konflikt in dessen Verlauf der 55-Jährige dem 42-Jährigen mit einer Geste beleidigte. Beide fuhren dann an der Anschlussstelle in Illertissen ab. Der Streit war aber hiermit noch nicht beigelegt. Die beiden Verkehrsteilnehmer sahen sich offenbar gezwungen den Konflikt im direkten Gespräch auszutragen. Sie hielten kurz nach der Autobahnabfahrt an und stritten weiter.

Hier gehen die Aussagen der Beteiligten nun auseinander. Der 42-Jährige behauptet vom 55-Jährigen zweimal mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen worden zu sein und erstattete Anzeige bei der Polizei. Sichtbare Verletzungen entstanden hierdurch nicht. Der Ältere bestritt bei der späteren Befragung durch die Beamten die Handgreiflichkeiten und räumte lediglich gegenseitige Beleidigungen ein.

So wird nun gegen beide Verkehrsteilnehmer strafrechtlich ermittelt. Außerdem wird die Führerscheinstelle über den Vorfall unterrichtet. Etwaige Zeugenhinweise nimmt die Polizei Illertissen unter der Telefonnummer 07303/9651-0 entgegen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.