Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Illerzell: Zeuge erwischt Graffiti-Sprayer auf frischer Tat

Am frühen Dienstagabend, 28.01.2020, beobachtete ein Zeuge einen 16-jährigen Jugendlichen, welcher im Bereich des Sportplatzes ein Garagentor mit weißem Lack besprühte.
Der Tatverdächtige brachte das Tag „AEBEC“ an. Als der 16-Jährige, der in Begleitung seines 12-jährigen Bruders war, bemerkte, dass er beobachtet wird, flohen die beiden Kinder. Der Zeuge stellte die Verdächtigen und verständigte die Polizei. Der 16-Jährige räumte gegenüber den Beamten die Sachbeschädigung ein. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Ob die beiden Brüder auch für weitere Graffiti-Schmierereien im Bereich des Sportplatzes verantwortlich sind, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.