Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Jedesheim: Von Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Einen Verkehrsunfall verursachte am 05.12.2019 ein Autofahrer bei Jedesheim, bei dem er sich überschlagen hatte.
Am Donnerstagabend fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2031 in nördlicher Richtung. Im Bereich der Einmündung Brunnenstraße, Höhe Jedesheim, kam der junge Mann aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb schließlich auf dem angrenzenden Radweg stehen. Der Unfallverursacher musste leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.500 Euro geschätzt. Die Feuerwehren Illertissen und Jedesheim waren ebenfalls alarmiert worden und unterstützten durch technische Hilfeleistungen, sowie durch verkehrsregelnde Maßnahme die Polizei bei der Unfallaufnahme.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.