Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kellmünz: Pkw-Fahrer nach Kollision von Feuerwehr befreit – zwei Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall war es am gestrigen 28.07.2021 bei Kellmünz gekommen, bei dem ein Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde.
Am späten Mittwochabend fuhr ein 32-jähriger mit seinem Pkw auf dem Steinweg in östlicher Richtung. An der Einmündung zur Staatsstraße 2031 wollte er nach links abbiegen. Hierbei übersah der Mann ein in südlicher Richtung fahrendes Auto und es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeugführer mittelschwer verletzt und kamen nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher konnte seinen Wagen nicht mehr eigenständig verlassen. Durch die Deformationen an der Karosserie war er eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn entsprechend befreien. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden, den die Polizeiinspektion Illertissen mit rund 35.000 Euro angibt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.