Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Kreis Neu-Ulm: Unfallfluchten in Neu-Ulm und Vöhringen – Zeugensuche

Die Polizeiinspektionen Neu-Ulm und Illertissen suchen Zeugen zu Unfallfluchten am 15.01.2021 in Neu-Ulm und am 14.01.2021 in Vöhringen.

Dunkler VW streift BMW in Neu-Ulm
Wie der Polizeiinspektion Neu-Ulm angezeigt wurde, ereignete sich am gestrigen Freitag, auf dem Parkplatz eines Ladengeschäfts für Bürobedarf, eine Verkehrsunfallflucht. Gegen 16.23 Uhr hatte eine 39-jährige Friseurin ihren Pkw BMW auf dem genannten Parkplatz im Neu-Ulmer Gewerbegebiet ‚Im Starkfeld‘ abgestellt. Sie ließ für ihre Erledigung ihre Mutter im Fahrzeug sitzen. Zu dieser Zeit touchierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem dunklen Pkw VW beim Vorbeifahren das linke Heck des abgestellten BMWs. Noch ehe die 62-jährige Fahrzeuginsassin sich‘s versah, hatte sich der Fahrer mit seinem VW von der Unfallstelle entfernt, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wird auf 250 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm erbittet telefonisch, unter Rufnummer 0731/8013-0, um Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Lenker/in.

Schaden in Vöhringen hinterlassen
Am 15.01.2021 stellte eine Streifenbesatzung der Polizei Illertissen fest, dass in der Memminger Straße in Richtung Staatsstraße 2031 vor dem dort befindlichen Bahnübergang die Schutzplanke auf der linken Seite, sowie der Vorwegweiser beschädigt sind.

Gemäß der vorliegenden Spurenlage konnte von den Beamten folgender Unfallhergang ermittelt werden: Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die Memminger Straße in südöstlicher Richtung. Aus noch ungeklärter Ursache geriet es im Verlauf der Linkskurve am Bahnübergang gegen die Schutzplanke. Anschließend geriet das Fahrzeug nach rechts auf den Grünstreifen und prallte dort gegen einen Vorwegweiser. Schließlich schleuderte es über die Fahrbahn, auf der es letzten Endes dann auch zum Stillstand kam. Eine Befragung der Anwohner ergab, dass der Unfall sich am 14.01.2021, gegen 19.30 Uhr, ereignet haben müsste, da zu diesem Zeitpunkt ein lautes Krachen vernommen werden konnte. Die Schadenshöhe an Leitplanke und Vorwegweiser wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Hinweise zum Verursachers richten sie bitte an die Polizeiinspektion Illertissen 07303/9651-0.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.