Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Langenau/A8: Autofahrer von eigenem Anhänger überholt

Am Montagmorgen, 01.03.2021, staunte ein 55-Jähriger nicht schlecht, als er auf der Autobahn 8 bei Langenau von seinem eigenen Anhänger überholt wurde.
Der Mann hatte den Anhänger vor der Abfahrt an sein Auto montiert und war auf der A 8 in Richtung München gefahren. Kurz nach dem Elchinger Kreuz hörte er ein schleifendes Geräusch und sah beim Blick durch den Rückspiegel Funken. Er verlangsamte seine Fahrt und sah nun, wie sein Anhänger rechts vorbei schleuderte und in den Schutzplanken landete. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 7.000 Euro an.

Da bei der Überprüfung der Anhängevorrichtung kein technischer Defekt festgestellt werden konnte, gehen die Beamten davon aus, dass der Anhänger bei der Montage nicht sauber arretiert wurde und sich während der Autobahnfahrt vom Zugfahrzeug lösen konnte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.