Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Nersingen: Mann greift beim Geldwechseln in Kasse

Am Donnerstagabend kam es in einem Lebensmittelgeschäft in Nersingen, am ‚Am Schwarzen Graben‘, zu einem Diebstahl aus einer Registrierkasse.
Ein etwa 175 cm großer, rund 45 Jahre alter Mann mit kräftiger Statur bezahlte bei der 19-jährigen Kassiererin zunächst Süßigkeiten im Wert von 1,29 Euro. Gleichzeitig fragte er bei der Kassiererin nach, ob sie ihm einen 100-Euro-Schein wechseln könne. Nachdem die Kassiererin dem Mann mehrmals wechselte, griff der Mann schließlich selbst in die Kasse. Er nahm sich mehrere Scheine heraus und teilte der Kassiererin in gebrochenem Deutsch mit, dass er sich das Wechselgeld selbst nehmen wolle. Die Kassiererin forderte ihn auf, dies zu unterlassen, was der Unbekannte auch nachkam, jedoch stellte diese nachdem der Mann das Geschäft verlassen hatte fest, dass insgesamt 1.220 Euro aus ihrer Kasse fehlten. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm nahm die Ermittlungen wegen Diebstahls auf.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.