Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Nersingen: Teils hoher Sachschaden bei Einbrüchen – Zeugen gesucht

Unbekannte richteten bei zwei vollendeten und einem versuchten Einbruch in Nersingen, zu denen die Polizei Hinweise auf die Täter sucht, teils erheblichen Sachschaden an.

In der Nacht auf den 30.05.2019 hebelte ein oder mehrere unbekannte Täter ein Fenster einer Firma in der Römerstraße auf. In der Firma brach der Unbekannte eine versperrte Bürotür auf und durchwühlte in den Räumen mehrere Schränke. Aus den Büroräumlichkeiten entwendeten die Täter rund 150 Euro Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro. Die Diebe hatte offensichtlich zuvor versucht in ein angrenzendes Wohnhaus in der Schillerstraße einzusteigen. Dort hatte ein Hausbewohner in der Nacht um 00.20 Uhr ein Geräusch am gekippten Fenster wahrgenommen und schloss dieses. Da der Bewohner von einem Gewitter ausging, stellte sich erst am Morgen heraus, dass offensichtlich versucht wurde in das Einfamilienhaus einzubrechen.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der Nacht auf den 31.05.2019 in einem Bürogebäude in der Straße An der Leibi. Nach ersten Ermittlungen der Kripo Neu-Ulm gelangten vermutlich mehrere Täter, gegen 03.00 Uhr, über ein eingeschlagenes Fenster in die Räumlichkeiten. Dort brachen die Einbrecher sämtliche verschlossene Räume auf, gezielt auf der Suche nach Bargeld. Dabei verursachten die Täter einen Sachschaden von 30.000 Euro. Die Einbrecher entwendeten etwa 2500 Euro.

In allen Fällen bittet die Kriminalpolizei Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 um Hinweise.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.