Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: 14-Jährige in Bus sexuell belästigt – Zeugen gesucht

Zu einer sexuellen Belästigung eines 14-jährigen Mädchens kam es in einem Bus in Neu-Ulm, zu der eventuelle Zeugen oder Hinweise gesucht werden.
Ein bislang unbekannter circa 25-jähriger Mann mit dunklen Teint setzte sich im Bus der Linie 5 auf Höhe der Memminger Straße neben eine 14-Jährige, streichelte ihr über die Wange und kniff leicht hinein. Die 14-Jährige schob daraufhin die Hand des Mannes beiseite. Der Täter ignorierte die Zurückweisung und berührte im Anschluss mit der Hand ihren Oberschenkel. Das Mädchen stieß den aufdringlichen Täter von sich und stieg aus dem Bus aus. Nachdem der Vorfall der Polizei gemeldet wurde, suchten Streifen nach dem Mann, konnten ihn aber nicht mehr antreffen. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm nahm die Ermittlungen wegen sexueller Belästigung auf.

Der Täter trug dunkle Kleidung, an den Ärmeln seiner Jacke befand sich jeweils ein weißer Streifen. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.