Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: 32-Jähriger tickt in Hotel aus und greift Polizisten an

Am Dienstagnachmittag, den 10.05.2022, wurden Polizeibeamte zu einem Hotel in der Leipheimer Straße in Neu-Ulm gerufen. In dem Hotel war ein 32-Jähriger aufgeschlagen, der Angestellte und Gäste verbal und körperlich anging.
Als die Beamten mit dem alkoholisierten Mann sprechen wollten, wurde dieser auch gegenüber ihnen aggressiv. Da die Beamten aufgrund seines Verhaltens davon ausgehen mussten, dass der 32-Jährige auch weiterhin auf andere Personen losgehen würde, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Dabei leistete er erheblichen Widerstand, indem er einem Polizeibeamten mit dem Schienbein gegen den Kopf trat. Einen weiteren Tritt des Mannes traf eine andere Polizeibeamtin an der Schulter und am Hinterkopf. Letztlich konnten sie den Aggressor jedoch auf die Dienststelle bringen. Beim Transport in die Haftzelle spuckte der 32-Jährige dem Polizeibeamten ins Gesicht.

Der durch den Tritt verletzte Polizeibeamte konnte nach dem Vorfall weiterhin Dienst leisten, dessen Kollegin musste allerdings aufgrund der Schulterverletzung einen Arzt aufsuchen und war nicht mehr dienstfähig. Gegen den Mann laufen nun Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs und Widerstandes gegenüber Polizeibeamten, Körperverletzung und Beleidigung.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.