Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: 44-Jährige verursacht Unfall mit Verletzten und flüchtet

Zunächst verursachte eine Autofahrerin auf der Bundesstraße 28 bei Neu-Ulm einen Verkehrsunfall und flüchtete im Anschluss. Doch unerkannt blieb sie nicht.
Am gestrigen Freitag befuhr eine 28-jährige Pkw-Fahrerin die B28 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Hittistetten und benutzte hierbei den linken von zwei Fahrstreifen. Eine 44-jährige Pkw-Fahrerin, die sich von hinten näherte, überholte das Fahrzeug der 28-Jährigen, indem sie zwischen der Schutzplanke und dem Fahrzeug der 28-Jährigen durchfuhr. Hierbei streifte die 44-Jährige mit ihrem Pkw sowohl die linksseitig befindliche Schutzplanke als auch das überholte Fahrzeug. Die 44-Jährige setzte anschließend ihre Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Bei dem Unfall wurden die 28-jährige Fahrzeugführerin und eine 15-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Anhand des Kennzeichens konnte die Unfallverursacherin schließlich an ihrem Wohnsitz angetroffen werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.