Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7

Neu-Ulm/A7: Bei Lkw-Kontrolle etliche Verstöße festgestellt

Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei Neu-Ulm kontrollierten am Sonntagvormittag auf dem Parkplatz Leibisee, Autobahn 7, einen serbischen Sattelzug.
Zunächst stellten sie bei einem der beiden serbischen Fahrer fest, dass sein Visum abgelaufen war und er sich somit illegal in Deutschland aufhielt. Bei der Kontrolle des digitalen Tachos wurden die Kontrolleure dann wieder fündig. Hier stellten sie etliche Fahrten ohne Fahrerkarte fest. Um dies zu verschleiern haben die beiden Fahrer zudem noch falsche manuelle Nachträge gefertigt, was die Verkehrspolizisten aber sofort durchschauten. Letztendlich war der ältere der beiden 62 und 27 Jahre alten Berufskraftfahrer auch noch zu schnell auf der Autobahn unterwegs. Abschließend mussten beide Fahrer eine Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Bereich hinterlegen. Ferner wurde beim Jüngeren die sofortige Ausreise wegen dem abgelaufenen Visum angeordnet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.