Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Neu-Ulm/A7: Pkw-Anhänger-Gespann zu schnell und ohne Führerschein

Einer zivilen Videostreife der Verkehrspolizei Neu-Ulm ist am Montagnachmittag, 22.03.2021, ein Pkw mit Anhänger aufgefallen, der auf der A7 mit 120 statt den erlaubten 80 km/h unterwegs war.
Bei der Kontrolle des Fahrers, eines 33-jährigen Mannes, stellten die Beamten fest, dass für das Gespann die Fahrerlaubnis der Klasse BE erforderlich gewesen wäre. Der Fahrer selbst hatte allerdings nur die Klasse B. So bringen die Polizeibeamten den Mann nun neben seiner Geschwindigkeitsüberschreitung auch wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige. Auch untersagten sie ihm die Weiterfahrt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.