Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm/A7: Unfall wegen zu schneller Fahrt bei Straßenglätte

Auf schneeglatter Fahrbahn zu schnell unterwegs war ein 37-Jähriger, als er am Dienstagvormittag, 07.12.2021, einen Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 bei Neu-Ulm verursachte.
Der Mann fuhr kurz vor dem Autobahndreieck Hittistetten in Richtung Kempten, wobei sein Wagen nach rechts schleuderte und gegen die Leitplanken prallte. Das demolierte Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 37-Jährige blieb unverletzt, teilt die Autobahnpolizei Günzburg mit. Der Sachschaden dürfte rund 4.000 Euro betragen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.