Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Neu-Ulm/B10: Zwei Autos kollidieren im Baustellenbereich frontal – 4 verletze Personen

Am heutigen Montagnachmittag, 07.02.2022, ereignete sich auf der Bundesstraße 10, zwischen Neu-Ulm und Nersingen, auf Höhe des Brandstätter Sees, ein schwerer Frontalunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Nach aktuellem Sachstand, so die Polizeiinspektion Neu-Ulm, fuhr die 45-jährige Fahrerin eines SUV an der Anschlussstelle Burlafingen auf die Bundesstraße 10 in Fahrtrichtung Nersingen auf. Hierbei übersah sie die vor Ort geltende Verkehrsführung im Baustellenbereich. Infolgedessen geriet die Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Audi einer 19-Jährigen. Aufgrund des Aufpralls wurde deren 40-jährige Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste anschließend durch Kräfte der umliegenden Feuerwehren unter Einsatz von schwerem technischem Gerät befreit werden. Dazu wurde das Fahrzeugdach des Audis abgetrennt.

Die insgesamt vier Insassen der beiden Fahrzeuge wurden im Anschluss mit Teils mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst in nahegelegene Kliniken verbracht. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Neben den umliegenden Feuerwehren war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Für die Unfallaufnahme und die anschließende Fahrbahnreinigung musste die Bundesstraße bis in die frühen Abendstunden gesperrt werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.