Landkreis Neu-UlmTOP-Nachrichten

Neu-Ulm: Beamte wollen Haftbefehl vollziehen und riechen Verdächtiges

Mit Haftbefehl und guter Nase standen Beamte der Polizei Neu-Ulm vor einer Wohnung in Neu-Ulm.
Eigentlich wollten die Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm gestern einen Haftbefehl gegen 21-Jährigen vollziehen, als sie gestern an dessen Wohnung in der Meininger Allee auftauchten. Diesen hatte das Gericht erlassen, nachdem er zu einer Gerichtsverhandlung aufgrund eines zurückliegenden Verfahrens nicht erschienen war. Auf Klingeln wurde ihnen jedoch die Türe vom Bruder des Gesuchten geöffnet. Pech für diesen, dass die Rauschgiftfahnder der Inspektion natürlich gleich bemerkten, dass er deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und offensichtlich kurz zuvor ebensolche konsumiert hatte. In der Wohnung wurde dann noch eine geringe Menge an Marihuana aufgefunden.

Der 23-jährige muss sich nun wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Die Suche nach seinem Bruder dauert an.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.