Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Beim losfahren Fußgängerin übersehen

Zu einem weiteren Verkehrsunfall mit einer Verletzten kam es am 11.12.2018, um kurz nach 17.00 Uhr, auf der Neu-Ulmer Reuttier Straße.
Hierbei befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Pkw die Reuttier Straße stadtauswärts. Auf Grund stockenden Verkehrs blieb er kurzfristig während der Querung auf der Kreuzung Reuttier Straße / Bahnhofstraße stehen. Unmittelbar als der Pkw-Fahrer seine Fahrt fortsetzen konnte, übersah er offenbar eine Fußgängerin, welche zur gleichen Zeit die Straße vor seinem Pkw mit ihrem Hund überqueren wollte. Die 36-jährige Fußgängerin wurde dabei durch den anfahrenden Pkw erfasst und stürzte zu Boden. Sie wurde dadurch leicht verletzt und wurde zur weiteren Abklärung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.