Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Berausche Fahrzeugführer erwischt

Im Laufe des Sonntags, 24.10.2021, wurden in Neu-Ulm mehrere Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss durch die Polizei festgestellt und unterbunden.

Morgens, um 07.10 Uhr, wurde ein 27-jähriger E-Scooter Fahrer in der Ringstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser zeigte einen Wert von mehr als 0,6 Promille an. Um 07.30 Uhr wurde ein 22-jähriger Pkw Fahrer in der Leipheimer Straße kontrolliert. Der Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 0,8 Promille. Um 22.40 Uhr wurde ein 22-jähriger Kleintransporter-Fahrer mit rumänischer Zulassung in der Memminger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle räumte der Fahrzeugführer ein, dass er vor wenigen Tagen Drogen konsumiert hatte. Da der Drogentest positiv war, wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Am Montag um 01.10 Uhr hielten Beamte einen 36-jährigen Fahrer eines Kleintransporters in der Reuttier Straße zur Verkehrskontrolle an. Auch bei ihm wurde ein Alkoholwert über der 0,5 Promille Grenze festgestellt. Gegen die Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Sie müssen mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg und mindestens einem Monat Fahrverbot rechnen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.