Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Berauscht mit E-Scooter unterwegs?

Am späten Montagabend, 06.12.2021, wurde ein 22-Jähriger in der Neu-Ulmer Innenstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er war zu dieser Zeit mit einem E-Scooter unterwegs.
Im Verlauf der Kontrolle konnten eindeutige Anzeichen für einen vorhergehenden Betäubungsmittelkonsum bei dem Fahrzeugführer festgestellt werden. Ein freiwilliger Drogenschnelltest wurde durch den Betroffenen verweigert. Auf Grund dessen wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt. Sollten anhand der Blutuntersuchung ein Betäubungsmitteleinfluss nachgewiesen werden, erwartet den Betroffenen ein Bußgeldverfahren mit 500 Euro Bußgeld und einem Monat Fahrverbot. Die Fahrerlaubnisbehörde wird ebenfalls verständigt und wird gegebenenfalls die grundsätzliche Eignung des 22-Jährigen zum Führen von Kraftfahrzeugen prüfen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.